poker begriffe

Hier führen wir alle gängigen Pokerbegriffe und Poker-Fachbegriffe in einem großen Online-Lexikon auf. Dieses Glossar erklärt alle gängigen. Glossar: Poker Lexikon, wichtige Pokerbegriffe wie Varianten Arten Blinds Spieler Spielzüge buy-in Turniere wie Freerolls und Sit-and-Go. Übersicht - Pokerbegriffe mit Buchstabe P. P Poker - Begriffe. Pair · Passive · Playing the Board · Pocket Pair · Pocket Rockets · Position · Pre-Flop · Prop. poker begriffe Die bestmögliche Kartenkombination bei einem Pokerspiel: Ein Spieler hat keine Möglichkeit mehr, die Hand im Showdown zu gewinnen. Die erste Wettrunde beim Seven-Card-Stud Poker, bei der die Spieler drei Karten vor sich liegen haben. Meist werden Spielsituationen mit Stacks von über Big Blinds als deep stack bezeichnet. Das absichtliche Vorspiegeln eines Tells, um den Gegner zu verwirren. Dann ist nur noch ein Mitgehen call , Erhöhen raise oder Aussteigen fold möglich. Ein Spieler schiebt mit einem starken Blatt um nach einem Einsatz eines anderen Spielers diesen zu erhöhen. Straight Flush Pokerblatt mit 5 Karten einer Farbe und in einer Reihenfolge. Raise ist das Erhöhen eines BETs. Wird auch benutzt, um auszudrücken, dass eine Starthand bessere Gewinnchancen als eine andere hat, zum Beispiel hohes Paar dominiert kleines Paar. Auch Bezeichnung dafür, wenn ein Spieler mit der letzten Gemeinschaftskarte beim Texas Hold'em noch etwas trifft und so unerwartet gewinnt. Bei der Handanalyse die Bezeichnung für den aktiven Spieler, dessen Spiel man kritisch betrachtet.

Poker begriffe - Pokerboom

Active Aktive Spielweise Spielweise, die häufiges Erhöhen mit sich bringt. Zum Beispiel beim Omaha High-Low mit A die Wertung für die beste- und die Wertung für die schlechteste Hand zu gewinnen, also den ganzen Pot. Ein Spieler bezahlt einen Raise , ohne vorher einen Einsatz gebracht zu haben. Drawing Dead Ein Spieler hat keine Chance mehr, die Hand zu gewinnen. Fast Fold Poker im Online-Bereich. Die Karte, die der Dealer jeweils verbrennt, d.

Poker begriffe - Gegensatz den

Erneute Bet am Turn nach einem Preflop Raise und einer Continuation Bet am Flop. Rabbit Hunt Hasenjagd nachdem eine Hand vorüber ist, die Karten ansehen, die noch gekommen wären. Bei einem Open Ended Straight Draw hat man bspw. Am meisten wird der Begriff genutzt, wenn der erste Bieter nach dem Big-Blind mitgeht. Wenn man sich als sicherer Gewinner des Pots wähnt, ihn dann aber doch noch unglücklich verliert. Flop Die ersten drei Communitykarten beim Texas Hold'em.

Poker begriffe Video

Lets Play: Pokerschule - Texas Hold em #02 (DRAGONPLAY POKER DEUTSCH GERMAN eLmECHO eLmECHO1) Es besteht aber dennoch die t online games kostenlos Hoffnung, dass der Gegner blufft und man doch noch gewinnt. Beikarte, welche im Falle eines gleichwertigen gepaarten Blattes über die Gewinn der Hand entscheidet z. Zum Beispiel beim Omaha High-Low oder Seven-Card-Stud High-Low. Unangenehme Form von Small-Talk am Pokertisch. Wenn ein Spieler ein Check-Raise ausführt, checkt er zunächst, um dann auf den Einsatz des Gegners ein Raise zu setzen. Ein Turnier, bei dem die Spieler im Verhältnis zu den Blinds sehr hohe Stacks haben. Drawing Dead Starcraft kostenlos spielen Spieler hat keine Chance mehr, die Hand zu gewinnen. Fish Umgangssprachliche Bezeichnung für einen spielschwachen Pokerspieler. Höchstmögliches Paar mit einem Ass als Beikarte, zusammengesetzt aus einer Karte auf der Hand und einer Karte auf dem Board z. Der einem Spieler zur Verfügung stehende Geldbetrag. Poker-Variante, bei der die Einsätze auf die Höhe des gegenwärtigen Pots limitiert sind. Turnier, bei dem die Höhe der Blinds schneller als sonst steigen. Bubble Blase Die Phase eines Pokerturniers , in der nur noch wenige Spieler ausscheiden, bis die Geldränge erreicht sind. Bei Gleichstand zweier Blätter entscheiden sie über den Sieg.